Propensity to nothingness

Troubled spirit, like you've beaten
The hope, whose spores raise fire
Not climb anymore. Are you allowed yourself quiet stretch
You old wet, where barriers rise.
  
Sleep like an animal, my heart, asking to hear.
Bezwungener spirit! Nothing could frighten you,
Do not like love, dare not quarrel more!
Farewell, trumpet and flute sound lawsuits!
  
Pleasure to my heart awaken not sulking!
The time devours me, chasing the minutes,
Snowflakes the same, the rigid body covering,
I see the world wide insurance cover,
  
The protection of the hut I will forsake me,
Avalanche, will you carry me to the abyss?


Neigung zum Nichts

Betrübter Geist, du hast dich gern geschlagen
Die Hoffnung, deren Sporen Feuer wecken,
Besteigt dich nicht mehr. Darfst dich ruhig strecken
Du altes Naß, wo Hindernisse ragen.

Schlaf wie ein Tier, mein Herz, hör auf zu fragen.
Bezwungener Geist! Nichts konnte dich erschrecken,
Magst keine Liebe, keinen Streit mehr wagen!
Leb wohl, Trompetenklang und Flötenklagen!

Vergnügen soll mein schmollend Herz nicht wecken!
Die Zeit verschlingt mich, die Minuten jagen,
Schneeflocken gleich, die starre Körper decken,
Weit seh ich rungs den Erdball sich erstrecken,

Dem Schutz der Hütte will ich mich entsagen,
Lawine, willst du mich zum Abgrund tragen?

Berthold Brecht

Discover more inspiring photos like this one.

Download the FREE 500px app Open in app