Ablehnung

Eure Hände bewegten sich tuschelnd.
Die Münder verstummten still schweigend
in dem Moment,
als ich daneben stand´.
Ihr konntet mich sehen.
Ihr wolltet nicht verstehen,
warum die Welt für mich eine andere ist.

Es war einmal ein Anfang.
Begegnungen mit Respekt und vielen Fragen.
Dann ein Moment,
als ich den Raum betrat.
Ihr konntet mich sehen.
Ihr wolltet mich nicht mehr verstehen.
Die Welt sollte nur noch Eure sein.

Was denkt Ihr klüger?
Was redet Ihr schlauer?
Oder handelt Ihr besser?
Doch keine Fragen hören die Tratschenden.
Was tat ich anders?
Warum steh´ich allein?
Oder bin ich mit Schlechtigkeit vereint?
Aber keine Anklagen spricht der Urteilende.

Eure Körper verharrten so stolz.
Eure Augen erblickten froh die weite Ferne
in dem Moment,
als ich daneben stand.
Ihr truget meinen Wert!
Ihr wolltet nicht mehr sehen
dass ich Euch mit in Eurer Mitte steh´.

(nifri)

Damit greife ich das Thema "Mobbing" auf. Aus der Sicht eines "Opfers" vermittel ich Emotionen und Gedanken mit diesen Worten.

Discover more inspiring photos like this one.

Download the FREE 500px app Open in app