Save up to 60% for Black Friday—without the crowds Upgrade now

Holger Bernhofen

Philosophie
Mein Name ist Holger Bernhofen. Geboren wurde ich 1961 in Kassel.
Alles begann mit einer kleinen Plastikkamera in den 60iger Jahren.
Ich knipste alles was sich vor der Linse befand. Am Spannendesten war es zu warten, bis die fertigen Fotos endlich in den Händen gehalten werden konnten.
Eine solche Erfahrung kann einen süchtig nach mehr machen.
Ich gestehe, genau das ist mir passiert. Über Weiterbildungen und experimentelle Fotografie bin ich immer weiter gekommen.
Faszinierend fand ich von Anfang an den Einstig in die digitale Welt. Über die Sportfotografie bin ich immer mehr in die Welt der Portraitfotografie gekommen.
Einige Naturvölker sind heutzutage immer noch der Meinung, das ein Foto auch die Seele raubt.
Nun, das glaube ich natürlich nicht aber…..
Jedes Foto verkörpert die eigene Persönlichkeit und ist auf seine eigene, individuelle Art wunderschön.
Das Model verdient es, darin wahrgenommen zu werden, und dies ganz ohne sich an irgendwelchen Klischees messen zu müssen oder einem fremdbestimmten Ideal zu entsprechen.
Ich denke das ein besonderer Augenblick und ein Stück der Seele sehr wohl in einem Foto zum Ausdruck kommen können.
Ich habe dabei einen ganz eigenen Stil in privater Atmosphäre entwickelt.
Ob bei Tages- oder nur sehr wenig Licht, im Kerzenschein oder unter farbiger Beleuchtung, ich spiele gerne mit Tiefenschärfe und Unschärfe, mit Schatten und Licht, ungewöhnlichen Perspektiven – vor allem aber mit der Fantasie, die sich bei solchen Begegnungen entwickelt.
Denn ansprechende Bilder lassen sich nicht daran messen, wie viel Haut gezeigt wird oder wie anzüglich die Pose ist – aufregende Bilder entstehen aus der Spannung zwischen der eigenen Vorstellung und dem Spass am Inszenieren.
Gute Fotos entstehen, wenn sich die voyeuristischen Ideen des Fotografen mit den exhibitionistischen Neigungen eines Models in Einklang bringen lassen. (Helmut Newton)
Ich Fotografiere rein Nebenberuflich als freier Fotograf im Bereich Event-, Portrait-, Dessous-, Boudoir-. Teilakt- und Aktfotografie.

My name is Holger Bernhofen. I was born in 1961 in Kassel. It all started with a small plastic camera in the 60s. I switched everything what was in front of the lens. Most Exciting Estonians was to wait until the finished photos were finally held in his hands. Such an experience can make a habit-forming. I confess, that's what happened to me. About further developments and experimental photography I have come more and more. I found it fascinating from the beginning to the opportunities provided by digital world. About the Sport Photography I am always more come in the world of portrait photography.
Each photo represents your own personality and is beautiful on its own, individual way. The model deserves to be seen in it, and having to measure this in any clichés without themselves or meet a stranger certain ideal. I think that a special moment and a piece of the soul may well be reflected in a photo. I have thereby developed a unique style in a private setting. Whether for day or only very little light, candlelight or under colored lighting, I like to play with depth of field and blur, with shadow and light, unusual perspectives - but especially with the fantasy that develops from such encounters. For appealing images can not be measured by how much skin is shown as suggestively or the pose is - exciting images arise from the tension between his imagination and the fun of staging.
Good photographs are made, if the conditions voyeuristic ideas of the photographer bring with exhibitionistic tendencies of a model in line. (Helmut Newton)
I Shoot as a freelance photographer in the field event, portrait, lingerie, Boudoir- and nude photography.

  • 981 Affection
  • 13,781 Photo Views
  • 10 Followers
  • 0 Following
  • Kassel, Hessen, Deutschland
  • Available for hire Available for Hire